PAX-Portal
PAX     ›     Aktuelles     ›     PAX-Technologie fürs City-Marketing

PAX-Technologie fürs City-Marketing


Die Stadt Oberhausen setzt bei der Beurteilung ihrer Innenstadt auf modernste Lasertechnik: Mit hochmodernen PeopleCountern werden in Oberhausen Passantenströme exakt erfasst und die Zählergebnisse zeitnah übertragen. Mit den so erhobenen Daten kann das City Management von Oberhausen jede Veränderung der Standortqualität nahezu in Echtzeit feststellen.

„Die Passantenzählung mit dem PeopleCounter ist für uns quasi ein Seismograph für die Attraktivität unserer Innenstadt“, berichtet Franz-Josef Muckel, Citymanager in Oberhausen. Er setzt die neue Technologie bereits seit einiger Zeit ein, um zu messen, wie viele Leute die Geschäftszeilen im Herzen der Stadt besuchen. Muckel sieht darin einen konkreten Vorteil: „Wir brauchen für unsere Arbeit in der Innenstadt belastbare Zahlen. Wenn wir sehen wollen, ob eine Stadtmarketing-Maßnahme erfolgreich war oder nicht, sind die Daten der permanenten Frequenzzählung dafür ein sehr wichtiger Indikator.“

Ursprünglich hatte man in Oberhausen die Passantenströme lediglich manuell gezählt. „Diese Zählungen waren jedoch äußerst unzuverlässig und zudem immer nur Momentaufnahmen“, so Muckel. „Mit dem PeopleCounter haben wir nun die Chance, rund um die Uhr, Tag für Tag und Minute für Minute die Frequenzen zu zählen, und zwar hochgenau und valide.“ So kann er sich stets ein Bild davon machen, was gerade in der City los ist – und wie dies auch von anderen Einflüssen, etwa von Wetter oder Marketingaktionen, abhängt.

Verknüpft mit einigen Hintergrund-Informationen, kann der Citymanager noch mehr Informationen aus den gemessenen Daten ableiten: „Wir können mit dem PeopleCounter auch die Auswirkungen von Ereignissen im Umfeld der Innenstadt erforschen“, berichtet Muckel. „Wenn in der Nachbarstadt zum Beispiel ein Einkaufszentrum eröffnet wird, merken wir das bei uns natürlich auch. Und genau so können wir die positive Wirkung belegen, die der Zuzug eines Magneten, etwa eines Filialisten, langfristig auf die Innenstadt ausübt.“

Für Oberhausen zieht Franz-Josef Muckel daher ein klares Fazit: „Die Passantenzählungen mit Lasertechnik setzen neue Maßstäbe im City Management. In Oberhausen ist die neue Technologie bereits kurze Zeit nach ihrer Einführung kaum mehr wegzudenken.“

     zum PAX Portal Login
      Neuigkeiten und Informationen
     ›     

     ›     

     ›     

      Videopräsentation
Follow us Kontakt / Anfahrt Impressum Sitemap